Organe

Stiftungsorgane der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen sind der Vorstand und das Kuratorium; ferner besteht ein Wissenschaftlicher Beirat.

Als Mitglieder des Vorstands für die Amtsperiode vom 1.1.2020 bis 31.12.2021 wurden vom Kuratorium in seiner Sitzung vom 4.12.2019 gewählt:

Reinfried Vogler, Kronberg (Vorsitzender)
Christine Czaja, Stuttgart (Stellv. Vorsitzende)
Dr. Barbara-Drufar Loeffke, Lüneburg
Dr. Ernst Gierlich, Bornheim

Hans-Günther Parplies, Bonn (Ehrenvorsitzender)

Das Kuratorium ist für den Zeitraum vom 1.1.2018 bis 31.12.2021 konstituiert. Es besteht am 31.12.2018 aus den Mitgliedern:

a) Vom Verein zur Förderung der Ziele des BdV berufen:

– Andreas Gundrum, Ratingen
– Guntram Kuse, Sankt Augustin
– Gudrun Osterburg, Frankfurt
– Gisela Schewell, Bonn
– Klaus Maria Schuck, Bonn

b) Vom Präsidium des Bundes der Vertriebenen berufen:

– Gottfried Hufenbach, Meckenheim
– Ulrich Klein, Neckargemünd
– Christian Knauer, Aichach
– Stephan Rauhut, Bonn
– Dr. Maria Werthan, Langerwehe.

c) Vertreter der Regierung der Bundesrepublik Deutschland:

– seit Einstellung der institutionellen Förderung keine Benennung

d) Vertreter der Landesregierung Baden-Württemberg:

– derzeit keine Benennung

Hiervon sind gemäß Wahl durch die Mitglieder des Kuratoriums vom 29.11.2018:

Vorsitzender des Kuratoriums: Stephan Rauhut, Bonn
Stellvertreter: Andreas Gundrum, Ratingen

 

Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats werden satzungsgemäß bei der Kuratoriumssitzung im ersten Jahresquartal 2021 neu berufen. Eine Liste mit den berufenen Mitgliedern des wissenschaftlichen Beirats finden Sie in Kürze hier.