Veranstaltungsreihe, 24.08.2022

Deutsches Kulturforum östliches Europa: Von Pommern nach Pomorze

Veranstaltungsreihe: Unterwegs in einem (fast) unbekannten Land
Drei Termine im Mai, Juni und August 2022 in der Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel
Landschaft bei Bad Polzin/Połczyn-Zdrój, einem seit eh und je beliebten Kurort in der Pommerschen Schweiz Foto: © Deutsches Kulturforum östliches Europa, Mathias Marx
Der deutsche wie auch der polnische Name für Pommern – Pomorze bedeutet in etwa »Land am Meer«. In Deutschland versteht man darunter die Region, die im Westen bei Damgarten beginnt und im Osten bei Lauenburg/Lębork endet. Durch die Wirren des 20. Jahrhunderts ist diese Kulturlandschaft vielfach in Vergessenheit geraten.

Mit unserer Veranstaltungsreihe wollen wir sie wieder in Erinnerung rufen und zeigen, dass Pommern eine spannende grenzüberschreitende Region mitten in Europa ist, die neben ihren schönen Stränden eine reiche Kulturgeschichte zu bieten hat und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist.

Programm

Dienstag, 24. Mai 2022, 19:30 Uhr

Pommern. Eine Spurensuche mit Hindernissen
Vorträge von Gunter Dehnert und Prof. Dr. Stephan Wolting
– – – – – – – – – – – – – – –

Mittwoch, 22. Juni 2022, 19:30 Uhr

Jenseits der Provinz. Pommern in der zeitgenössischen polnischen Literatur
Lesung und Gespräch mit Brygida Helbig und Daniel Odija

– – – – – – – – – – – – – – –

Mittwoch, 24. August 2022, 19:30 Uhr

»Pommern-Besucherschule« – Bazon Brock im Gespräch
Film und Gespräch mit Bazon Brock, Prof. Dr. Stephan Wolting und Prof. Dr. Monika Wolting

 

Hinweis zur Teilnahme

Veranstaltungsort ist die

Humboldt-Bibliothek Tegel
Karolinenstr. 19
13507 Berlin-Reinickendorf

Begrenzte Platzzahl. Um eine Anmeldung wird jeweils unter
E-Mail: froesedpgb[at]gmail.com
oder
T: +49 (0) 170 2075297 gebeten. Der Zutritt erfolgt nach dem 3G-Prinzip.

 

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.