Landsmannschaft Schlesien - Nieder- und Oberschlesien e.V. / Bundesverband

Institution:Landsmannschaft Schlesien - Nieder- und Oberschlesien e.V.
Adresszusatz:Bundesverband
Straße:Dollendorfer Straße 412
Plz:53639
Ort:Königswinter
Telefon:02244/ 92590
Fax:02244/ 9259290
E-Mail:landsmannschaft@schlesien-lm.de
Webseite:http://www.schlesien-lm.de
Vorstand:Stephan Rauhut
Stellvertreter:Peter Großpietsch, Dr. Heinz-Werner Fleger
Geschäftsführer:Damian Spielvogel
Gremien:Bundesdelegiertenversammlung - Schlesische Landesvertretung - Bundesvorstand
Untergruppen:Landesgruppen mit Kreis- und Ortsgruppen, andere Mitgliedsverbände
Anbindung Landsmannschaft:Bund der Vertriebenen auf Bundesebene
Patenschaft:Seit 1950: Land Niedersachsen über die Landsmannschaft Schlesien
Ziele:1. Die Landsmannschaft Schlesien - Nieder- und Oberschlesien - in der Bundesrepublik Deutschland handelt in der Verantwortung für Schlesien und die Schlesier. 2. Die Landsmannschaft Schlesien tritt ein für die Freiheit der Heimat in einem freien Europa.
Gründungsjahr / Ort:1949 in Bayern
Gründer:Einzelpersonen
Aktivitäten:Gemäß Vorgaben der Satzung
Veranstaltungen:Je zwei Jahre - seit 1951 - das Deutschlandtreffen der Schlesier; Schulungsmaßnahmen; kulturelle Breitenarbeit
Tagungen/Lesungen/Treffen:Div. Schulungen(Kulturreferenten, Frauentagungen), ferner Maßnahmen für die deutsche Minderheit in Schlesien sowie junge polnische Germanistikstudenten aus Schlesien
Preise:Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen
Zeitschriften:Schlesische Nachrichten
Einzeltitel:Diverse anlassbezogene Veröffentlichungen, Broschüren, Bücher
Bibliothek:An das Haus Schlesien übergeben. (Dollendorfer Straße 412, 53639 Königswinter)
Archiv:An das Haus Schlesien übergeben, außer Archivierung von verbandsinternen Unterlagen.
Museum/Sammlung/Heimatstube:organisiert und betreut durch den Schlesischen Kreis-, Städte- und Gemeindetag (SKSG)
Literatur:50 Jahre Landsmannschaft Schlesien/Jubiläumsschrift
Förderung:nur projektbezogene Förderung durch BMI, BKM (über den Kulturreferenten für Schlesien), Land Niedersachsen sowie landesbezogene Förderung der jeweiligen Landesgruppen