Zurück Weiter

Wer wir sind

Zentrale Einrichtung aller Vertriebenen zum Zweck der Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung der Kultur und Geschichte aller
historischen deutschen Ost- und Siedlungsgebiete, Förderung der Wissenschaft und kulturelle Breitenarbeit.

Baltische Kultur- und Literärhistoriker – Vermittler zwischen West und Ost

18. Aug bis 20. Aug 2022

Literarische Fachtagung 18.-20. August 2022 Memel/Klaipėda Wiss. Leitung: Prof. Dr. Axel E. Walter (Wilna/Vilnius/ Eutin)   Zum Tagungsthema Seit einigen Jahren gibt es ein wachsendes Interesse, die deutschbaltischen Kulturkontakte und kulturellen Austauschprozesse der letzten Jahrhunderte zu erforschen. Verschiedene internationale Konferenzen haben diesen Themenbereich unter unterschiedlichen Fragestellungen behandelt, teilweise sind daraus einschlägige Sammelbände entstanden. Deutlich wird […]

Aktuelles

Workshop des Jungen Netzwerkes „Zukunft“ in Berlin

mehr »

Bund der Jugend der Deutschen Minderheit zu Gast bei der Kulturstiftung

mehr »

Kulturstiftung digitalisiert „Grafschaft Glatzer Sammlung“ in Lüdenscheid

mehr »

FOTOWETTBEWERB 2022 „Junge Spätaussiedler und junge Heimatvertriebene und Heimatverbliebene als Brückenbauer in Deutschland und Europa“

mehr »

Nächste Veranstaltungen

Kulturforum: Das Baltikum in Europa Paul-Schiemann-Seminar 2022: Gemeinsame Geschichte – gemeinsame Zukunft

5. Aug bis 12. Aug 2022
Seminar, Studienreise

  Datum: 05.08.2022 – 12.08.2022 Ort: Odensee | Odziena Vietalvas pagasts, LV-5109 Pļaviņu novads Lettland   Wer waren die Deutschbalten? Warum kamen sie nach Livland? Was war (oder ist?) Livland überhaupt? Wie lebten die Deutschbalten mit den Esten und Letten über die Jahrhunderte zusammen? Und warum wurde bis jetzt nicht einmal Litauen erwähnt? Antworten auf […]

Baltische Kultur- und Literärhistoriker – Vermittler zwischen West und Ost

18. Aug bis 20. Aug 2022
Fachtagung

Literarische Fachtagung 18.-20. August 2022 Memel/Klaipėda Wiss. Leitung: Prof. Dr. Axel E. Walter (Wilna/Vilnius/ Eutin)   Zum Tagungsthema Seit einigen Jahren gibt es ein wachsendes Interesse, die deutschbaltischen Kulturkontakte und kulturellen Austauschprozesse der letzten Jahrhunderte zu erforschen. Verschiedene internationale Konferenzen haben diesen Themenbereich unter unterschiedlichen Fragestellungen behandelt, teilweise sind daraus einschlägige Sammelbände entstanden. Deutlich wird […]

GHH: Niemandsland, Czernowitz-Butscha 2022.Arbeiten der ukrainischen Künstlerin Olha Tregubova

21. Aug 2022
Ausstellung

21. Aug 14.00 Uhr  Ausstellung im Foyer »Eichendorff-Saal« Laufzeit: 21. August bis 30. September 2022 Die Künstlerin Olha Trehubova, geboren 1994 in Tscherniwzi/Czernowitz (Ukraine), lebt und arbeitet zurzeit in Kiew und ist für eine kurze Residenz zu Gast im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf. Sie zeigt eine Auswahl ihrer letzten Arbeiten, die thematisch eng mit der Invasion der russischen […]

Deutsches Kulturforum östliches Europa: Von Pommern nach Pomorze

24. Aug 2022
Veranstaltungsreihe

Veranstaltungsreihe: Unterwegs in einem (fast) unbekannten Land Drei Termine im Mai, Juni und August 2022 in der Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel Landschaft bei Bad Polzin/Połczyn-Zdrój, einem seit eh und je beliebten Kurort in der Pommerschen Schweiz Foto: © Deutsches Kulturforum östliches Europa, Mathias Marx Der deutsche wie auch der polnische Name für Pommern – Pomorze bedeutet in etwa »Land am Meer«. In Deutschland versteht […]