Fachliteratur Kunstgeschichte

3. Februar 2020

Spiegel der Fürstenmacht: Residenzbauten in Ostmitteleuropa im Spätmittelalter – Typen, Strukturen, Ausschmückung

Christofer Herrmann/ Kazimierz Pospieszny/ Ernst Gierlich (Hrsg.) Der Band vereint die Beiträge einer internationalen Fachtagung, welche die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen, Bonn gemeinsam mit dem Deutsch-Polnischen Forschungsinstitut am Collegium Polonicum (Słubice/ Frankfurt a.d. Oder) sowie dem Museum für Ermland und Masuren (Allenstein/ Olsztyn) in der Bischofsburg zu Heilsberg (Lidzbark Warmiński) durchführte. Bonn, 288 S., broschiert, […]

3. Februar 2019

Handreichung für die Betreiber ostdeutscher Heimatsammlungen im Rahmen des Projekts „Erhaltung von ostdeutschem Kulturgut und Unterstützung der ostdeutschen Heimatsammlungen“

Elke Wilming (Hrsg.) Die im Rahmen eines Projekts der Kulturstiftung und des Haus Schlesien, Königswinter-Heisterbacherrott erarbeitete Handreichung soll Hilfestellung bei der Arbeit in den Sammlungen bieten. Es geht u.a. um Fragen der Inventarisierung und Dokumentation sowie der sach- und fachgerechten Präsentation der Exponate, daneben bietet sie auch für die Betreuer hilfreiche Hinweise rechtlicher Art sowie […]

3. Februar 2009

Ecclesiae ornatae – Kirchenausstattungen des Mittelalters und der frühen Neuzeit zwischen Denkmalwert und Funktonalität

Gerhard Eimer/ Ernst Gierlich/ Matthias Müller (Hrsg.) In hohem Maße waren die Kirchen des südlichen Ostseeraums einst mit Ausstattungsobjekten angefüllt. Der erhaltene Bestand vermittelt immer noch einen Eindruck von der Bedeutung gewachsener Ensembles.  Wissenschaftler aus Deutschland, Polen und dem Baltikum widmen sich gemeinsam der Analyse. Bonn 2009, 400 S., broschiert, zahlreiche z.T. farbige Abb., ISBN […]

3. Februar 2009

Terra sanctae Mariae – Mittelalterliche Bildwerke der Marienverehrung im Deutschordensland Preußen

Gerhard Eimer/ Ernst Gierlich/ Matthias Müller/Kazimierz Pospieszny (Hrsg.) Die Gottesmutter Maria als Patronin des Deutschen Ordens ist bislang nur in geringem Maße in das Blickfeld der Wissenschaft gerückt. Historiker und Kunst­historiker aus Polen und Deutschland untersuchen das für das Verständnis des Deutschordensstaates wesentliche Merk-mal des Marienpatronats.  Bonn 2009, 336 S., broschiert, zahlr. z.T. farbige Abb., […]

3. Februar 2007

Kunsthistoriker und Denkmalpfleger des Ostens – Der Beitrag zur Entwicklung des Faches im 19. und 20. Jahrhundert

Gerhard Eimer/Ernst Gierlich (Hrsg.) Anhand der Biographien von Kunsthistorikern und Denkmalpflegern, die aus dem deutschen Osten stammten oder dort wirkten, betrachten heutige Fachleute aus Deutschland und aus Polen gemeinsam die Entwicklung kunsthistorischer und denkmalpflegerischer Konzeptionen. Bonn 2007, 207 S., broschiert, ISBN 3-88557-221-4, 14.90 €

3. Februar 2007

Mittelalterliche Architektur im Preußenland – Untersuchungen zur Frage der Kunstlandschaft und Geographie

Christofer Herrmann Der repräsentative Band bietet eine systematische Erfassung aller 425 mi­ttel­alterlichen Burgen, Kirchen und Rathäuser der die ehe­ma­ligen Bistümer Kulm, Pomesanien, Ermland und Samland um­­fassenden Region und eine Auswertung des Archi­tek­tur­be­stands unter verschiedenen Fragestellungen. Studien zur internationalen Kunst- und Kulturgeschichte, Bd. 56.Michael Imhof Verlag, Petersberg 2007, 816 S., ca. 1.700 Abb., gebunden, ISBN 978-3-86568-234-5, […]

3. Februar 2005

Licht und Farbe in der Backsteinarchitektur des südlichen Ostseeraums

Ernst Badstübner/Gerhard Eimer/Ernst Gierlich/Matthias Müller (Hrsg.) Neue Erkenntnisse geben Anlass zu einer Revision bestehender Vorstellungen von Licht und Farbe im Raum, deren Wirkung von den architektonischen Formen ebenso wie von der farbigen Raumfassung, von der figürlichen oder dekorativen Ausmalung, von der Glasmalerei und von der Farbigkeit der liturgischen Ausstattung bestimmt wird.  Studien zur Backsteinarchitektur, Bd. […]

3. Februar 2000

Echte Wehrhaftigkeit oder martialische Wirkung – Zur praktischen Funktion und zum Symbolcharakter von Wehrelementen profaner und sakraler Bauten im Deutschordensland Preußen und im Ostseeraum

Gerhard Eimer/Ernst Gierlich (Hrsg.) Nicht nur Burgen und andere Profanbauten, sondern auch Kirchen – Sinnbilder der endzeitlichen Gottesstadt – wurden im Spätmittelalter mit wehrhaft erscheinenden Architekturelementen versehen. In der Ostseeregion im Allgemeinen und im Deutschordenslands Preußen im Besonderen er-fuhr die Verbindung von geistlicher und weltlicher Architektur eine einzigartige Ausprägung. Verlag Wiss. und Politik, Köln 2000, […]

3. Februar 1999

Die sakrale Backsteinarchitektur des südlichen Ostseeraums – Der theologische Aspekt

Gerhard Eimer/Ernst Gierlich (Hrsg.) Den theologischen Faktoren, welche die konkrete Gestaltung und die Ausstattung der Sakralbauten der Städte des südlichen Ostseeraums bestimmten, gehen Kunsthistoriker, Historiker und Theologen aus Deutschland, Polen, Schweden und dem Baltikum nach. Ihre Beiträge bieten ein facettenreiches Bild der Kirchen und ihrer Einbindung in das geistige und soziale Leben des späten Mittelalters. […]