Allgemein

2. Februar 2024

Unsere Vorfahren im Sudetenland: eine Reise durch Archive und Heimatsammlungen

Einladung Online-Workshop Ahnenforschung Heimatsammlungen Die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen für Wissenschaft und Forschung lädt ein zum Workshop „Ahnenforschung“ am 23. Februar 2024 um 16:00 Uhr. Zum Thema: Den Vorfahren auf der Spur  – Anregungen zur Familienforschung Die eigenen Wurzeln zu erkunden, mehr zu erfahren über Familie und Ahnen, sich mit nahen und fernen Verwandten in […]

18. Januar 2024

Die Verdienste von Landesbeauftragter Margarete Ziegler-Raschdorf werden unvergessen bleiben!

Heute am 18. Januar scheidet die Landesbeauftragte der hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler, Margarete Ziegler Raschdort, offiziell aus ihrem Amt. Frau Ziegler-Raschdorf hat sich in ihrer 15jährigen Amtszeit weit über die Grenzen des Landes Hessen hinaus größte Verdienste um die deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler erworben, und ihr Einsatz zur Bewahrung des deutschen kulturellen […]

24. Dezember 2023

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2024

Abbildung: Krippenfiguren des in der Tradition der Böhmischen Krippen schnitzenden Patrick Ernst aus Naumburg Zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel wünscht die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen Zeit für Stunden der Muße und Besinnung sowie für das Jahr 2024 Gesundheit, Zufriedenheit, erfolgreiches Wirken und Gottes Segen. Herzlichen Dank für die erwiesene Unterstützung im vergangenen Jahr, verbunden mit […]

7. November 2023

Kulturstiftung verbindet und vernetzt: Dialogveranstaltung 2023 in Bonn

Das im Jahr 2020 erstmals initiierte Format „Kultureinrichtungen im Dialog“ der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Plattform des Austausches zwischen Einrichtungen der eigenständigen Kulturarbeit der Heimatvertriebenen untereinander und mit fachlichen und wissenschaftlichen Einrichtungen des § 96 BVFG-Förderbereichs entwickelt. Die alljährliche Begegnungstagung ist fester Bestandteil der von der […]

12. September 2023

Sächsischer Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Zwangsumsiedlung – Neukonzeption der Ausstellung im „Transferraums Heimat“

Laudator Prof Dr Frank-Lothar Kroll, Landtagsvizepräsidentin Andrea Dombois , Preisträgerin, Vorsitzender Frank Hirche, stellvertretende Vorsitzende Liane Labuhn und Landesbeaufragter Dr. Jens Baumann Jährlich gedenkt die Bundesrepublik Deutschland des Schicksals und Leids der deutschen Heimatvertriebenen. So auch der Freistaat Sachsen, welcher darüber hinaus diesen Gedenktag auf Beschluss des Sächsischen Landtages gesetzlich fixiert hat. Sachsen erinnerte am 10. September mit diesem […]

9. September 2023

Wanderausstellung „Romantik in Preußen“ wird in der Nikolaikirche in Görlitz gezeigt

In enger Partnerschaft und Kooperation mit der Evangelischen Kulturstiftung Görlitz präsentiert die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen für Wissenschaft und Forschung ihre Ausstellung „Romantik in Preußen – zwischen Königsberg, Marienburg, Berlin und Köln“ in der Nikolaikirche. Ab Samstag, den 9. September 2023 kann man die Ausstellung besuchen. Thematik der Ausstellung Die Begriffe „Romantik“ und „Preußen“ sind für den modernen […]

27. August 2023

„Krieg und Vertreibung – Geißeln der Menschheit“ Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen 2023

Der diesjährige zentrale Auftakt zum Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen  fand am 26. August 2023 unter dem Leitwort „Krieg und Vertreibung – Geißeln der Menschheit““ als Präsenzveranstaltung im Französischen Dom am Gendarmenmarkt in Berlin statt. Unter Erfüllung der geltenden Anwesenheitsbeschränkungen werden zahlreiche deutsche Heimatvertriebene, Flüchtlinge, Aussiedler und Spätaussiedler – Vertreter der Erlebensgeneration und […]

20. August 2023

Künstler als Brückenbauer – grenzüberschreitende Kulturvermittlung als Instrument der Völkerverständigung / Staatspräsident a.D. Levits: Was sie machen ist eine Korrektur des Weltbildes

Es waren Künstler im 18. Jahrhundert als Brückenbauer tätig, die gleichermaßen Vordenker des vereinten Europas im Baltikum waren. Die Erinnerung an diese Pioniere des heutigen Europas hält die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen wach. Unter dem Titel „Künstler als Brückenbauer – Vordenker hin zu einem vereinten Europa – Grenzüberschreitende Kulturvermittlung als Instrument der Völkerverständigung“ veranstaltete die […]

28. Juli 2023

Menschenrechtsbeauftragter der Ukraine Dmytro Lubinets dankt Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen für Ausrichtung ihrer wissenschaftlichen Fachtagung zur Ukraine!

In Zusammenarbeit mit der von ihr geschäftsführend geleiteten Studiengruppe „Politik und Völkerrecht“ veranstaltete die Kulturstiftung, vom Bundeinnenministerium finanziell gefördert,  in Berlin eine historisch-völkerrechtliche Fachtagung zum Thema „Das deutsche Kulturerbe in der Ukraine im Spiegel der Geschichte: Perspektiven für eine kulturelle grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Standards für Minderheitenschutz als EU-Beitrittskriterium“, an der zahlreiche renommierte Wissenschaftler aus Deutschland […]

1. Juni 2023

73. Sudetendeutschen Tag in Regensburg ein „historischer Moment“

  Der Sudetendeutsche Tag vom 26. bis 28. Mai in Regensburg stand in diesem Jahr unter dem Motto „Schicksalsgemeinschaft Europa“. Höhepunkte des traditionellen Treffens der Sudetendeutschen waren die Verleihung des Europäischen Karls-Preises durch den Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, an den Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums Bundesminister a.D. Christian Schmidt und den ehemaligen Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments […]

13. November 2022

Kulturstiftung als Projektpartner bei den Olmützer Kulturtagen

Diskussionsrunde in der Germanistischen Abteilung der Universität Olmütz / Olomouc Die Olmützer Kulturtage bringen seit vielen Jahren dem Olmützer Publikum die deutschsprachige Kultur durch Autorenlesungen, Vorträge und Filmvorführungen näher zu bringen. In diesem Jahr konzentrierte sich das Festival auf die regionale Geschichte und die Präsentation wiederentdeckter sudetenländischer Autoren. Tschechische Übersetzungen dieser Werke tragen dazu bei, […]

3. August 2022

Workshop des Jungen Netzwerkes „Zukunft“ in Berlin

Tobias Rehm (Bund Junges Ostpreußen), Vitalij Brodhauer (Referent der Kulturstiftung für grenzüberschreitende Zusammenarbeit), Patrick Polling (Deutsche Banater Jugend- und Trachtengruppen), Thomas Konhäuser (Geschäftsführer der Kultursstiftung), Valerie Bertleff (Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland), Daniel Gora (Landsmannschaft der Oberschlesier) und Peter Harder (Bund Junges Ostpreußen) Ende 2020 etablierte die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen das Junge Netzwerk „Zukunft – […]

8. April 2022

Fachtagung der Kulturstiftung widmet sich der Literatur der Wolgadeutschen

Die Vielfalt einer Gesellschaft wie die der Bundesrepublik Deutschland spiegelt sich auf mehreren Ebenen wider. Eine davon ist die Literatur, wie das wachsende Angebot an Migrations- und interkultureller Literatur zeigt. Darunter befindet sich eine Gruppe von Texten, die nicht erst mit der Einwanderung ihrer Autoren nach Deutschland zur Migrations- und interkulturellen Literatur wurde. Gemeint sind […]

28. März 2022

Neue Bände der Reihe der Historisch Ostdeutschen Gedenktage

Auch 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bzw. nach Flucht und Vertreibung deutscher Bevölkerung aus den historischen deutschen Ost- und Siedlungsgebieten bleibt, gerade angesichts des weitgehenden Abtretens der Erlebnisgeneration, die wichtige Aufgabe, die bewegte Geschichte dieser Gebiete und deren reiches kulturelles Erbe aufzuarbeiten, vorzustellen und damit für die Menschen im heutigen Deutschland und […]

16. März 2022

Leuchtturmprojekt in Mittelhessen zu Gast

Das Hessen-Team unseres Leuchtturmprojekts „Virtuelle Heimatsammlungen“ war Anfang März im mittelhessischen Beselich-Obertiefenbach zu Gast. Hier befindet sich im Dachgeschoss des ehemaligen Schulgebäudes eine Heimatstube, deren Träger das Katholische Männerwerk St. Aegidius Obertiefenbach ist. Die Sammlung zeigt seit 1998 neben Objekten der Vertriebenen auch Alltagsgegenstände aus Hessen und regionaltypische Exponate aus dem Basaltabbau. Nach dem Zweiten […]

15. März 2022

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung von Kulturstiftung und AGDM zur Geschichte und aktuellen Lage in der Ukraine

Mit der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Ukraine – Ein souveräner Staat“ hat die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten in der FUEN (AGDM) am 15. März die Geschichte der Ukraine sowie die Geschichte der deutschen Minderheit in der Ukraine vorgestellt und die aktuelle Lage im Land mit Experten und Betroffenen diskutiert. […]

10. März 2022

JUWOST Science-Lab feiert Premiere mit Königsberger Dom

Der im Mittelalter errichtete Dom auf der Pregelinsel Kneiphof ist heute ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt Königsberg (Kaliningrad). Den Baubeginn um 1330 begleitete aber ein regelrechter Machtkampf, der den Dombau nachhaltig beeinflusste. Die Geschichte des Bauwerks und seiner Nutzung blieb in den Jahrhunderten seit seiner Errichtung spannend und ist es bis heute. Lars Fernkorn, Mitglied […]

21. Februar 2022

Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Nordosten – Persönlichkeiten, Konzepte, Schicksale

Band 2 der Reihe „Widerstand im Widerstreit“, herausgegeben im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, Dresden, und der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen, Bonn, von Jens Baumann, Ernst Gierlich, Frank-Lothar Kroll und Rüdiger von Voss mit Beiträgen von Rainer Bendel, Wladimir Gilmanov, Wieslaw-Roman Gogan, Gilbert H. Gornig, Ulrich Hutter-Wolandt, Barbara Kämpfert, Frank-Lothar Kroll, Horst Mühleisen, Karol […]

17. Februar 2022

Vertriebenenheimatstube in Heuchelheim digitalisiert

Anfang Februar war das Hessen-Team des Leuchtturmprojekts „Virtuelle Heimatsammlungen“ der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen im mittelhessischen Heuchelheim an der Lahn zu Gast. Das dortige Heimatmuseum im Kinzenbacher Bahnhof beherbergt eine Heimatstube, die vor allem Böhmen, Mähren, Ostpreußen und Ungarn gewidmet ist. Das Heimatmuseum wird vom Heimat- und Geschichtsverein Heuchelheim-Kinzenbach betrieben, dessen erster Vorsitzender, Gerhard Kreiling, […]

26. Januar 2022

Gastbeitrag: Gregor Johann Mendel – Vater der Genetik

Ein Gastbeitrag von Hans Gerhard Christoph Seinem Sturkopf und einem verwehrten Lehramtsstudium verdanken wir die vielleicht bedeutendsten Grundlagen der Genetik. Weil ein missgünstiger Dozent Gregor Mendel aus persönlichen Gründen durch die Aufnahmeprüfung fallen ließ, setzte sich dieser in den Kopf, die Welt von der Wichtigkeit seiner Forschung zu überzeugen. Die frühen Jahre Am 22. Juli […]

19. Januar 2022

Ostdeutsche Kultur- und Heimatstuben mit Schönbacher Stube in Heppenheim digitalisiert

Mitte Januar war das Hessen-Team der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen für das Leuchtturmprojekt „Virtuelle Heimatsammlungen“ im südhessischen Heppenheim zu Gast. Eine Woche lang wurden hier ausgewählte Exponate der „Ostdeutschen Kultur- und Heimatstuben mit Schönbacher Stube“ digitalisiert, die Räumlichkeiten für eine 360°-Ansicht abgelichtet und die digitalisierten Ausstellungsstücke für ihren virtuellen Auftritt im Internet vorbereitet. Das Team […]

12. Januar 2022

JUWOST-Jahresplanungen haben begonnen

Mit einem konstruktiven Online-Planungstreffen ist unser Wissenschafts-Nachwuchsnetzwerk JUWOST (Junge Wissenschaft West-Ost) in das neue Jahr gestartet. Neben spannenden Vorträgen und Präsentationen sind für 2022 auch weitere Veranstaltungen in neuen Formaten geplant. Man darf gespannt sein. Auf der Webseite www.juwost.de veröffentlichen wir Texte, Bilder und Videos von jungen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus Deutschland und den Ländern […]

23. Dezember 2021

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2022

  Zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel wünscht die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen Zeit für Stunden der Muße und Besinnung sowie für das Jahr 2022 Gesundheit, Zufriedenheit, erfolgreiches Wirken und Gottes Segen.   Herzlichen Dank für die erwiesene Unterstützung im vergangenen Jahr, verbunden mit der Bitte um weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit auch im neuen Jahr. Ihre Kulturstiftung […]

21. Dezember 2021

Mitteilungsblatt „Kulturstiftung aktuell“ 2021 erschienen

Direkter Link: https://kulturstiftung.org/wp-content/uploads/KS-aktuell-2021.pdf

17. Dezember 2021

Online-Workshoptag zu Finanzförderungen und Öffentlichkeitsarbeit

Der Online-Workshoptag der Kulturstiftung am 14. Dezember war den Themen „Fördermöglichkeiten im Rahmen des §96 BVFG“ und „Podcasts, Videos und Streams in der Öffentlichkeitsarbeit“ gewidmet. Im Vormittagsblock stellte Christian Bronder, Referent für finanzielle Förderungen bei der Kulturstiftung, Verfahren und Regularien der Antragstellung für die im Wirkungsbereich des § 96 BVFG tätigen Einrichtungen vor. Dabei ging […]

30. November 2021

Kulturstiftung unterstützt dritten Jahrgang des „Johnny“ Klein-Preises für deutsch-tschechische Verständigung

Seit 2016 lobt die Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren den „Johnny“ Klein-Preis für deutsch-tschechische Verständigung aus. Der Preis richtet sich in erster Linie an Medienschaffende aus Deutschland und Tschechien, die sich in ihren Beiträgen mit der gemeinsamen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Nachbarländer befassen. Am […]

26. November 2021

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft e. V. zeichnen junge Brückenbauer aus

Die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen und die Deutsche Gesellschaft e. V. haben im Jahr 2021 den Wettbewerb „Junge Spätaussiedler/innen und junge Angehörige der Landsmannschaften als Brückenbauer in Deutschland und Europa“ ins Leben gerufen. Dieser gibt jungen Menschen mit familiärem Hintergrund im östlichen Europa und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion eine starke und visualisierte Stimme. Teilnehmerinnen […]

17. November 2021

Literarische Fachtagung widmete sich der Prager Moderne

Zwischen ca. 1880/90 und 1920/30 war Prag ein Zentrum der deutschen Literatur der Moderne. Federführend waren die Schriftsteller und Künstler, die Max Brod, eine zentrale Figur der Szene, im Abstand von drei Jahrzehnten rückblickend als „Prager Kreis“ bezeichnete. Prag war zu dieser Zeit aber ebenso ein Zentrum der tschechischen Literatur der Moderne. Die weltoffene kulturelle […]

15. November 2021

Kunsthistorische Fachtagung widmete sich Schlössern in Schlesien und der historischen Neumark

Am Mittwoch, den 13. Oktober 2021, konnte die Kulturstiftung bei strahlendem Sonnenschein interessierte Gäste und internationale Referierende der Kunstgeschichte und Denkmalpflege im Kloster St. Marienthal begrüßen. Sie waren der Einladung zu einer kunsthistorischen Fachtagung über Schlesische Schlossbauten des 19. Jahrhunderts gefolgt, die sie im Verlauf der Tagung noch über die nahe gelegene Grenze führen sollte. […]

5. November 2021

Virtuelle Heimatsammlungen zu Gast in Schaafheim

Das Leuchtturmprojekt „Virtuelle Heimatsammlungen in Hessen“ wird seit August 2021 von der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen durchgeführt. Es knüpft an das bereits seit über einem Jahr erfolgreich in Nordrhein-Westfalen laufende Projekt „Virtuelle Heimatsammlungen in NRW“ an. Das Hessen-Team der Kulturstiftung bilden Lydia Tosses, die das Projekt leitet, und Marc Stengel, der die technische Umsetzung betreut. […]